Selbstdarstellung vom Verlag: VSA

 

Der VSA: Verlag versteht seine Publikationstätigkeit von Beginn an (1972) bis heute als Beitrag zur demokratischen Diskussionskultur der Linken – zu Analyse, Aufklärung und Aktionsanleitung. Er veröffentlicht Bücher, die sich in die aktuelle Politik einmischen, zum Gesundheitswesen, Marxismus, mit Gegenstandpunkten zum linken Mainstream, zur Stadtentwicklung und Stadtteilgeschichte Hamburgs. Ein besonderes Gewicht haben Veröffentlichungen aus dem Gewerkschaftsbereich und zu Debatten der Gewerkschaftslinken.
 
 

Neuerscheinungen vom Verlag: VSA

Kein Schlusswort: Nazi-Te ...

 Gebundene Ausgabe
01.02.2018
328 Seiten
19,80 € *
Kein Schlusswort: Nazi-Terror, Sicherheitsbehörden, Unterstützernetzwerk. Plädoyers im NSU-Prozess

Völkisch-autoritärer Popu ...

 Taschenbuch
01.03.2018
160 Seiten
14,80 € *
Völkisch-autoritärer Populismus: Der Rechtsruck in Deutschland und die AfD

»Das Kapital« in Farbe: E ...

 Taschenbuch
01.02.2018
168 Seiten
16,80 € *
»Das Kapital« in Farbe: Ein JARI-Comic

»Alle Verhältnisse umzuwe ...

 Taschenbuch
01.02.2018
240 Seiten
16,80 € *
»Alle Verhältnisse umzuwerfen ... und die Mächtigen vom Thron zu stürzen.«: Das gemeinsame Erbe von Christen und Marx

Verlag: VSA