Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Anne-Sophie Mutter
ISBN-13: 0028948055661
Einband: Audio-CD
Seiten: 0
Gewicht: 127 g
Format: 129x146x14 mm
Sprache: Deutsch

The Best Of Anne-Sophie Mutter

Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
0
Anne-Sophie Mutter gehört seit drei Jahrzehnten zu den großen Geigen-Virtuosen unserer Zeit. Die im Badischen Rheinfelden geborene Violinistin begann ihre internationale Karriere 1976 bei den Festspielen in Luzern. Ein Jahr danach trat sie als Solistin bei den Salzburger Pfingstkonzerten unter der Leitung von Herbert von Karajan auf. Seitdem konzertiert Anne-Sophie Mutter in allen bedeutenden Musikzentren Europas, der USA und Asiens. Neben der Aufführung großer traditioneller Werke stellt sie ihrem Publikum immer wieder Repertoire-Neuland vor; Kammermusik und orchestrale Werke stehen gleichberechtigt nebeneinander; und sie nutzt ihre Popularität für Benefizprojekte und die Förderung musikalischen Spitzennachwuchses.
2008 wurde Anne-Sophie Mutter mit dem internationalen Ernst von Siemens Musikpreis geehrt.
2
Erstmals erscheint in Anne-Sophie Mutters umfangreicher Diskographie auch eine veritable "Greatest Hits" Kopplung mit ihren beliebtesten Aufnahmen: The Best of Anne-Sophie Mutter. Auf zwei CDs finden sich Auszüge aus ihren Referenzeinspielungen der großen Klassiker der Geigenliteratur. Mit Werken von Mozart, Mendelssohn, Tschaikowsky, Silbelius, Massenet u.a.
4
Aus dem Inhalt:
CD 1
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 A-dur KV 219
1. Allegro aperto
1. 1. Allegro aperto 09:38

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Violine und Orchester Nr. 3 G-dur KV 216
2. 2. Adagio 09:49

Ludwig van Beethoven
Violin Concerto in D, Op.61
Cadenza: Fritz Kreisler
3. 3. Rondo. Allegro 10:17

Felix Mendelssohn Bartholdy
Violin Concerto in E minor, Op.64
4. 2. Andante 07:15
5. 3. Allegretto non troppo - Allegro molto vivace 06:12

Felix Mendelssohn Bartholdy
Lieder ohne Worte, Op.62
Arr. Fritz Kreisler
6. 6. Frühlingslied 02:16

Ludwig van Beethoven
Sonate für Violine und Klavier F-dur op. 24 "Frühlingssonate"
7. 4. Rondo (Allegro ma non troppo) 07:16

Johann Sebastian Bach
Konzert für Violine, Streicher und Basso Continuo a-moll BWV 1041
8. 3. Allegro assai 03:08

Johann Sebastian Bach
Violin Concerto No.2 in E, BWV 1042
9. 2. Adagio 07:09

Antonio Vivaldi
Concerto for Violin and Strings in F minor, Op.8, No.4, R.297 "L'inverno"
10. 1. Allegro non molto 03:28

Antonio Vivaldi
Concerto for Violin and Strings in G minor, Op.8, No.2, R.315 "L'estate"
11. 3. Presto (Tempo impetuoso d'estate) 02:33

Tango Song and Dance (dedicated to Anne-Sophie Mutter)
12. 2. Song. Simply 04:59

CD 2
Max Bruch
Violin Concerto No.1 in G minor, Op.26
1. 1. Vorspiel (Allegro moderato) 08:37

Konzert für Violine und Orchester D-dur op. 35
2. 2. Canzonetta (Andante) 07:19
3. 3. Finale (Allegro vivacissimo) 09:30

Jules Massenet, Louis Gallet
Thais
4. Meditation 06:37

Jean Sibelius
Violin Concerto in D minor, Op.47
5. 3. Allegro, ma non tanto 07:14

Johannes Brahms
Konzert für Violine und Orchester D-dur op. 77
6. 2. Adagio 09:19

7. Hungarian Dance No.6 in D flat - transcr. in B flat major for violin and piano by Joseph Joachim 03:40
8. Zigeunerweisen, Op.20 08:36
9. Caprice viennois op.2 04:09

DuBose Heyward, Ira Gershwin, George Gershwin, Dorothy Heyward, Bose Du Heyward
Porgy and Bess
Transcription for Violin and Piano by Jascha Heifetz
10. Summertime 02:10

Beau soir
11. Beau Soir 03:00
Komponist: Anne-Sophie Mutter
Anne-Sophie Mutter gehört seit drei Jahrzehnten zu den großen Geigen-Virtuosen unserer Zeit. Die im Badischen Rheinfelden geborene Violinistin begann ihre internationale Karriere 1976 bei den Festspielen in Luzern. Ein Jahr danach trat sie als Solistin bei den Salzburger Pfingstkonzerten unter der Leitung von Herbert von Karajan auf. Seitdem konzertiert Anne-Sophie Mutter in allen bedeutenden Musikzentren Europas, der USA und Asiens. Neben der Aufführung großer traditioneller Werke stellt sie ihrem Publikum immer wieder Repertoire-Neuland vor; Kammermusik und orchestrale Werke stehen gleichberechtigt nebeneinander; und sie nutzt ihre Popularität für Benefizprojekte und die Förderung musikalischen Spitzennachwuchses.
2008 wurde Anne-Sophie Mutter mit dem internationalen Ernst von Siemens Musikpreis geehrt.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Anne-Sophie Mutter
ISBN-13 :: 0028948055661
ISBN: 8948055666
Erscheinungsjahr: 02.09.2011
Verlag: Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Gewicht: 127g
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Audio-CD, 129x146x14 mm