The Passion Of Charlie Parker, 1 Audio-CD

 DigiPak
Nicht lieferbar | Lieferzeit: Artikel nicht lieferbar I
Gewicht:
50 g
Format:
140x128x5 mm
Beschreibung:

1. Meet Charlie Parker (Chan's Overture) (Vocal Version Of "Ornithology") - Madeleine Peyroux
2. The Epitaph Of Charlie Parker (The Funeral) (Vocal Version Of "Visa") - Barbara Hannigan
3. Yardbird Suite (A Genius In His Youth) (Vocal Version) - Gregory Porter
4. So Long (Exodus To New York City) (Vocal Version Of "K.C. Blues") - Jeffrey Wright
5. Every Little Thing (The Song Of The Acolyte) (Vocal Version Of "Bloomdido") - Luciana Souza
6. Central Avenue (A Dark Journey To Los Angeles) (Interlude) - Donny McCaslin
7. Los Angeles (The Dealer's Song) (Vocal Version Of "Moose The Mooche") - Kurt Elling
8. Live My Love For You (Chan's Love Song) (Vocal Version Of "My Little Suede Shoes") - Kandace Springs
9. Fifty Dollars (Angels And Demons) (Vocal Version Of "Segment") - Jeffrey Wright
10. The King Of 52nd Street (Chan's Declaration) (Vocal Version Of "Scrapple From The Apple") - Melody Gardot
11. Salle Pleyel (The Journey To Paris) (Interlude) - Donny McCaslin
12. Après vous (The Apotheosis Of Charlie Parker) (Vocal Version Of "Au Privave") - Camille Bertault
Die Crème de la Crème der aktuellen Jazz-Sänger und -Sängerinnen mit einem einzigartigen Tribut an die Jazz-Legende Charlie Parker!

Gregory Porter, Melody Gardot und Madeleine Peyroux kommen aus dem Jazz, haben aber längst auch die Pop-Welt auf sich aufmerksam gemacht und dort unzählige Fans für sich erobert. Jetzt widmen sich die Drei - und eine ganze Reihe ebenso talentierter Gesangskollegen - einer absoluten Jazz-Legende: Charlie Parker, der bereits 1955 im Alter von nur 34 Jahren starb und dennoch als einflussreichster Saxophonist der Jazzgeschichte gilt.

Produziert hat das faszinierende Tribute-Album "The Passion Of Charlie Parker" niemand geringeres als Larry Klein (Joni Mitchell, Herbie Hancock, Tracy Chapman u.a.). Basierend auf den bekanntesten musikalischen Themen Charlie Parkers entwickelte er dafür mal swingende, mal atmosphärische Songs, die Situationen aus dessen dramatischem Leben widerspiegeln.

Auch die begleitenden Musiker sind eine kleine Sensation: zur Band gehören mit Saxophonist Donny McCaslin, Gitarrist Ben Monder und Schlagzeuger Mark Giuliana gleich drei Musiker, die auf David Bowies letztem Album "Blackstar geglänzt haben.

So hat man Charlie Parker und Gregory Porter, Melody Gardot, Madeleine Peyroux & Kollegen noch nie gehört!

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.