Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Ken Bruen
ISBN-13: 9783037920046
Einband: Ebook
Seiten: 304
Sprache: Deutsch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Kopierschutz: Digital Watermark [Social-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Jack Taylor fährt zur Hölle

3, Jack Taylor
Band 3
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Ken Bruen und Harry Rowohlt – zwei wie Pech und Schwefel

„Mann, Jack, wo warst du denn?“
„Zurückhaltung geübt. Ich lebe ohne Lullen, Koks und Alk.“
Er war erstaunt, sagte: „Ohne Lullen ... Ohne Koks ... Mensch, Jack, ich bin beeindruckt.“
Der Wachposten, seit Weihnachten im Halbkoma, hob den Kopf, sagte: „Bekommt Ihnen gut“, und sackte zurück auf den Tresen.

Nachdem er sich anlässlich des Geburtstags seines Vaters ins Delirium gesoffen hat, versucht Jack Taylor trocken zu bleiben. Es bleibt beim Versuch. Weniger vorhersagbar stolpert Jack aber auch in einen neuen Fall: Er soll eine Frau finden, die im berüchtigten Magdalenenstift gearbeitet und Mädchen zur Flucht verholfen hat, die dort misshandelt wurden. In der Folge
- probiert er ein paar Pillen aus
- hört er von einer Nonne namens Luzifer
- demoliert er mehrere Unterkiefer und eine Schaufensterscheibe
- wandert er in den Knast
- und bekommt Alpträume, während im Hintergrund Losing My Religion läuft.
Ken Bruen und Harry Rowohlt - zwei wie Pech und Schwefel
"Mann, Jack, wo warst du denn?"
"Zurückhaltung geübt. Ich lebe ohne Lullen, Koks und Alk."
Er war erstaunt, sagte: "Ohne Lullen ... Ohne Koks ... Mensch, Jack, ich bin beeindruckt."
Der Wachposten, seit Weihnachten im Halbkoma, hob den Kopf, sagte: "Bekommt Ihnen gut", und sackte zurück auf den Tresen.

Nachdem er sich anlässlich des Geburtstags seines Vaters ins Delirium gesoffen hat, versucht Jack Taylor trocken zu bleiben. Es bleibt beim Versuch. Weniger vorhersagbar stolpert Jack aber auch in einen neuen Fall: Er soll eine Frau finden, die im berüchtigten Magdalenenstift gearbeitet und Mädchen zur Flucht verholfen hat, die dort misshandelt wurden. In der Folge
- probiert er ein paar Pillen aus - hört er von einer Nonne namens Luzifer
- demoliert er mehrere Unterkiefer und eine Schaufensterscheibe
- wandert er in den Knast - und bekommt Alpträume, während im Hintergrund Losing My Religion läuft.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Ken Bruen
ISBN-13 :: 9783037920046
ISBN: 3037920041
Verlag: Atrium Zürich
Seiten: 304
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Ebook