Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Erich Kästner
ISBN-13: 9783037920169
Einband: Ebook
Seiten: 176
Sprache: Deutsch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Kopierschutz: Digital Watermark [Social-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Bei Durchsicht meiner Bücher

Eine Auswahl aus vier Versbänden
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
1
"Diese Verse zeigen, wie es vor 1933 in den Großstädten und anderswo aussah. Und sie zeigen auch, wie ein junger Mann durch Ironie, Kritik, Anklage, Hohn und Gelächter zu warnen versuchte."Erich Kästner

Das erste Kästner-Buch, das nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wieder in Deutschland erschien, ist eine persönliche Zusammenstellung von humorvollen, bissigen und hellsichtigen Gedichten aus vier bis 1932 erschienenen Gedichtbänden. Ein eindrucksvolles Dokument, das zeigt, dass Kästner als scharfer Beobachter seiner Zeit das nahende Unheil vielfach prophezeit hatte.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Erich Kästner
ISBN-13 :: 9783037920169
ISBN: 3037920165
Verlag: Atrium Zürich
Seiten: 176
Sprache: Deutsch
Auflage Neuausgabe
Sonstiges: Ebook