Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Friedrich Glauser
ISBN-13: 9783038500100
Einband: Buch
Seiten: 322
Gewicht: 772 g
Format: 217x146x38 mm
Sprache: Deutsch

Friedrich Glauser Aktionspaket

Zwei Bände Friedrich Glauser zum einmaligen Sonderpreis Band 1: Friedrich Glauser: "Pfützen schreien so laut ihr Licht". Gesammelte Gedichte. Band 2: Friedrich Glauser: "Man kann sehr schön mit Dir schweigen". Briefe an Elisabeth von Ruckteschell und die Asconeser Freunde 1919-1932
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Friedrich Glauser, geb. am 4. Februar 1896 in Wien. Die Mutter war Österreicherin, der Vater Schweizer. Sein Leben war von Rastlosigkeit geprägt, unzählige Orte und Stationen säumten seinen Weg: Schulen in der Schweiz und in Österreich, Erziehungsheime, Gefängnisse und Psychiatrische Kliniken. Friedrich Glauser lebte in Frankreich, Belgien und Italien, war lange Zeit morphiumsüchtig, verbrachte einige Jahre in der Fremdenlegion und nahm teil an der Dadaismus-Bewegung in Zürich. Er starb am 8. Dezember 1938 in Nervi bei Genua.
Bände Friedrich Glauser in einem limitierten Sonderpaket: Band 1: Friedrich Glauser: "Pfützen schreien so laut ihr Licht". Gesammelte Gedichte. Herausgegeben von Bernhard Echte. 120 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag. Eigentlich CHF 28 / EUR 22 Band 2: Friedrich Glauser: "Man kann sehr schön mit Dir schweigen". Briefe an Elisabeth von Ruckteschell und die Asconeser Freunde 1919-1932
2 Bände Friedrich Glauser in einem limitierten Sonderpaket:
Band 1: Friedrich Glauser: "Pfützen schreien so laut ihr Licht". Gesammelte Gedichte. Herausgegeben von Bernhard Echte. 120 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag. Eigentlich CHF 28 / EUR 22
Band 2: Friedrich Glauser: "Man kann sehr schön mit Dir schweigen". Briefe an Elisabeth von Ruckteschell und die Asconeser Freunde 1919-1932. 202 Seiten. Leinen mit Schutzumschlag. Eigentlich CHF 32 / EUR 24.80
Autor: Friedrich Glauser
Friedrich Glauser, geb. am 4. Februar 1896 in Wien. Die Mutter war Österreicherin, der Vater Schweizer. Sein Leben war von Rastlosigkeit geprägt, unzählige Orte und Stationen säumten seinen Weg: Schulen in der Schweiz und in Österreich, Erziehungsheime, Gefängnisse und Psychiatrische Kliniken. Friedrich Glauser lebte in Frankreich, Belgien und Italien, war lange Zeit morphiumsüchtig, verbrachte einige Jahre in der Fremdenlegion und nahm teil an der Dadaismus-Bewegung in Zürich. Er starb am 8. Dezember 1938 in Nervi bei Genua.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Friedrich Glauser
ISBN-13 :: 9783038500100
ISBN: 3038500100
Erscheinungsjahr: 01.01.2015
Verlag: NIMBUS
Gewicht: 772g
Seiten: 322
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 217x146x38 mm