Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Juanita Schläpfer-Miller
ISBN-13: 9783038600596
Einband: Buch
Seiten: 98
Gewicht: 511 g
Format: 274x187x15 mm
Sprache: Deutsch

Klimagarten 2085

Handbuch für ein öffentliches Experiment
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Manuela Dahinden, geboren 1972, studierte Biochemie und arbeitet seit 2007 als Wissenschaftskommunikatorin und Geschäftsleiterin am Zurich-Basel Plant Science Center, einem Forschungsnetzwerk der Universitäten Zürich und Basel sowie der ETH Zürich. Juanita Schläpfer-Miller, geboren 1966, studierte transdisziplinäre Wissensproduktion in Kunst und Wissenschaft und arbeitet seit 2012 als Wissenschaftskommunikatorin am Zurich-Basel Plant Science Center. Sie entwickelt Methoden für die Wissensproduktion, u.a. das Konzept Klimagarten 2085.
Die möglichen Folgen des Klimawandels im Jahr 2085 heute erlebbar gemacht.
Praktisches Handbuch zur Anlage eines Klimagartens
Klimagärten ermöglichen, die konkreten lokalen Auswirkungen des bislang wenig greifbaren Phänomens Klimawandel zu erleben
Klimagärten vermitteln einen emotionalen Bezug auf Ebene der eigenen Lebenswelt zu den in den Medien publizierten, meist abstrakten Klimamodellen
Englische Ausgabe: «Climate Garden 2085» (ISBN 978-3-03860-060-2)
Der globale Klimawandel ist ein vielfach und kontrovers diskutiertes Thema. Abgesehen von Naturkatastrophen, die je nach Interessenlage anders gedeutet werden, ist er bisher jedoch ein kaum greifbares Phänomen. Das Experiment eines Klimagartens macht seine Folgen konkret erlebbar: Es wird darin sichtbar, welche Pflanzen in der Zukunft an einem Ort wachsen können, was man essen wird und wie beispielsweise unsere Gärten aussehen werden. Diese Forschungen finden auf der Grundlage von detaillierten Klimaszenarien statt, die auf die jeweilige geografische Lage übertragen werden können.Dieses Handbuch zeigt, wie auf regionaler und lokaler Ebene ein derartiges öffentliches Experiment weltweit umsetzbar ist. Texte von Humangeografen, Kunsthistorikern und Ökologen werden ergänzt durch eine praktische Anleitung zum Anlegen eines solchen Klimagartens, die alle Schritte detailliert erläutert. Kommunen und Institutionen erhalten damit Hilfestellung, ihre jeweils ganz eigene Geschichte zu erzählen, wodurch eine persönliche, emotionale Verbindung zu den meist sehr abstrakten globalen Klimamodellen hergestellt werden kann.
Editiert von: Juanita Schläpfer-Miller, Manuela Dahinden
Fotografien von: Nina Mann
Manuela Dahinden, geboren 1972, studierte Biochemie und arbeitet seit 2007 als Wissenschaftskommunikatorin und Geschäftsleiterin am Zurich-Basel Plant Science Center, einem Forschungsnetzwerk der Universitäten Zürich und Basel sowie der ETH Zürich. Juanita Schläpfer-Miller, geboren 1966, studierte transdisziplinäre Wissensproduktion in Kunst und Wissenschaft und arbeitet seit 2012 als Wissenschaftskommunikatorin am Zurich-Basel Plant Science Center. Sie entwickelt Methoden für die Wissensproduktion, u.a. das Konzept Klimagarten 2085.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Juanita Schläpfer-Miller
ISBN-13 :: 9783038600596
ISBN: 3038600598
Erscheinungsjahr: 13.07.2017
Verlag: Park Books
Gewicht: 511g
Seiten: 98
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 274x187x15 mm, 73 farbige Abbildungen