Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Franz Kafka
ISBN-13: 9783104011127
Einband: Ebook
Seiten: 32
Sprache: Deutsch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Kopierschutz: Digital Watermark [Social-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

In der Strafkolonie

Fischer Klassik Plus
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.Als »Lüstling des Entsetzens« bezeichnete ein zeitgenössischer Rezensent Kafka nach der Veröffentlichung dieser Erzählung. Kurt Tucholsky dagegen war fasziniert: »Diese Schrankenlosigkeit – hier bei Kafka ist sie geträumt und gestaltet.« Das Werk über Technikverherrlichung und Barbarei, Täter und Untätige löst nach der Schoah eine Beklemmung aus, die Zeitgenossen so noch nicht empfinden konnten. Hilft eine Deutung als Angsttraum, Metapher oder Parabel? Oder ist hier Kafkas Forderung erfüllt: »Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns«?
Als »Lüstling des Entsetzens« bezeichnete ein zeitgenössischer Rezensent Kafka nach der Veröffentlichung dieser Erzählung. Kurt Tucholsky dagegen war fasziniert: »Diese Schrankenlosigkeit – hier bei Kafka ist sie geträumt und gestaltet.« Das Werk über Technikverherrlichung und Barbarei, Täter und Untätige löst nach der Schoah eine Beklemmung aus, die Zeitgenossen so noch nicht empfinden konnten. Hilft eine Deutung als Angsttraum, Metapher oder Parabel? Oder ist hier Kafkas Forderung erfüllt: »Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns«? Mit dem Werkbeitrag aus dem Neuen Kindlers Literatur Lexikon.Mit dem Autorenporträt aus Metzlers Lexikon Weltliteratur.Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Franz Kafka
ISBN-13 :: 9783104011127
ISBN: 3104011125
Erscheinungsjahr: 11.11.2010
Verlag: FISCHER E-Books
Seiten: 32
Sprache: Deutsch
Auflage 1
Sonstiges: Ebook