Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Thomas Mann
ISBN-13: 9783104015972
Einband: Ebook
Seiten: 8
Sprache: Deutsch
eBook Typ: Adobe Digital Editions
Kopierschutz: Digital Watermark [Social-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Vorwort [zu Frans Masereel »Jeunesse«]

Fischer Klassik Plus
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Einen »Roman in Bildern« hatte der belgische Künstler Frans Masereel mit ›Jeunesse‹ geschaffen und Thomas Mann um ein Vorwort gebeten, der bereits im Jahr 1926 die Einleitung für ein Buch Masereels verfasst hatte. Man kannte sich auch persönlich: Anfang August 1947 hatte der Maler, Graphiker und Holzschnitzer Masereel Mann in Zürich besucht. Im darauffolgenden Jahr erschien ›Jeunesse‹ in Zürich, das Vorwort wurde außerdem unter dem Titel ›Der Holzschneider Masereel‹ am 14. März in Die Neue Zeitung publiziert. In seinem vielseitigen Œuvre setzte sich Masereel intensiv mit der Rolle des Menschen in der Moderne auseinander. Wie Mann hier anmerkt, hatte er die Werke Masereels bereits nach dem Ersten Weltkrieg in einer Münchner Ausstellung kennengelernt und einen großformatigen Holzschnitt »von der Wand weg« gekauft, der nun in Pacific Palisades zur festen Einrichtung gehörte.
Neben seinen großen Romanen und Erzählungen hat Thomas Mann ein nicht weniger eindrucksvolles essayistisches Werk geschaffen. Er hat sich von Anfang an während seines ganzen Lebens mit kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Strömungen auseinandergesetzt, fremde Thesen in Frage, eigene zur Diskussion gestellt – nicht zuletzt, um sich auf diese Weise, darin Montaigne und anderen ähnlich, selbst darzustellen, bekanntzumachen und Gleichgesinnte zu erreichen. Er hat dies als eine wesentliche Aufgabe des Schriftstellers in einer Zeit verstanden.
Das essayistische Werk Thomas Manns umfasst neben großen Reden und Aufsätzen zahlreiche kurze Betrachtungen oder journalistische Beiträge, Polemiken oder Antworten auf Rundfragen, die den »Forderungen des Tages« geschuldet sind.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Thomas Mann
ISBN-13 :: 9783104015972
ISBN: 310401597X
Erscheinungsjahr: 29.04.2011
Verlag: FISCHER E-Books
Seiten: 8
Sprache: Deutsch
Auflage 1
Sonstiges: Ebook