Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Reiner Bolhoff
ISBN-13: 9783110345582
Einband: PDF
Seiten: 1016
Sprache: Deutsch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: Adobe DRM [Hard-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Dichtungen der letzten Wanderjahre 1721-1723

Neudrucke deutscher Literaturwerke. N. F.
1: Texte. 2: Nachweise, Erlauterungen und Gesamtverzeichnisse
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Der vierte Band von Gunthers Werken ist erstaunlich umfangreich: Aus den letzten 21 Lebensmonaten des Dichters sind 196 Gedichte, Briefe und Entwurfe uberliefert. In Jauer, Liegnitz, Goldberg und vor allem in den schlesischen Gebirgsstadten Hirschberg, Schmiedeberg und Landeshut fand Gunther neue Gonner und Freunde, Auftrage und Gelegenheiten, sich als Dichter zu bewahren und fur Gastfreundschaft und Unterstutzung zu danken. Dabei entstanden in geselligem Kreis neue Spottverse, in frommer Umgebung viele Geistliche Gedichte und der beruhmte Rechtfertigungsbrief an den Vater. In Sporcks Kukusbad erbluhte nochmals Panegyrik, in Jena bis zuletzt launige Hochzeitsdichtung. Trotz Krankheit und Erschopfung konnte Gunther sein poetisches Standesbewutsein, seine Rolle eines Poeta doctus und sein Talent als witziger Sprachkunstler erhalten, wie das letzte Bitt-Billet an seinen Gastgeber von Eben zeigt.
Der vierte Band von Gunthers Werken ist erstaunlich umfangreich: Aus den letzten 21 Lebensmonaten des Dichters sind 196 Gedichte, Briefe und Entwurfe uberliefert. In Jauer, Liegnitz, Goldberg und vor allem in den schlesischen Gebirgsstadten Hirschberg, Schmiedeberg und Landeshut fand Gunther neue Gonner und Freunde, Auftrage und Gelegenheiten, sich als Dichter zu bewahren und fur Gastfreundschaft und Unterstutzung zu danken. Dabei entstanden in geselligem Kreis neue Spottverse, in frommer Umgebung viele Geistliche Gedichte und der beruhmte Rechtfertigungsbrief an den Vater. In Sporcks Kukusbad erbluhte nochmals Panegyrik, in Jena bis zuletzt launige Hochzeitsdichtung. Trotz Krankheit und Erschopfung konnte Gunther sein poetisches Standesbewutsein, seine Rolle eines Poeta doctus und sein Talent als witziger Sprachkunstler erhalten, wie das letzte Bitt-Billet an seinen Gastgeber von Eben zeigt.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Reiner Bolhoff
ISBN-13 :: 9783110345582
ISBN: 3110345587
Verlag: De Gruyter
Seiten: 1016
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Ebook, Maximale Downloadanzahl: 3