Lyrische Dramen

Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I
ISBN-13:
9783150180389
Erscheinungsdatum:
01.01.2000
Seiten:
216
Autor:
Hugo von Hofmannsthal
Gewicht:
110 g
Format:
149x98x15 mm
Serie:
18038, Reclam Universal-Bibliothek
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Hofmannsthal, Hugo von
Hugo von Hofmannsthal (1. 2. 1874 Wien - 15. 7. 1929 Rodaun bei Wien) lebte und arbeitete nach einem Jura- und anschließenden Romanistik-Studium mit Promotion als freier Schriftsteller in Rodaun bei Wien. Der Fin-de-Siècle-Generation angehörend, wandte sich Hofmannsthal vom Ästhetizismus kommend einer skeptischen Reflexion der Realitätserfahrung zu und verarbeitete intensiv kulturelle Traditionen. Für Richard Strauss schrieb er Opernlibretti, mit ihm und Max Reinhardt gründete er der Salzburger Festspiele, für die er den »Jedermann« schrieb.
Hofmannsthals lyrische Dramen, das sind jene zwischen Traum und Wirklichkeit spielenden Werke seiner frühen, von der Lyrik dominierten Schaffensperiode: "Gestern", "Der Tod des Tizian", "Der Tor und der Tod", "Die Frau im Fenster", "Der weiße Fächer", "Das kleine Welttheater", "Der Kaiser und die Hexe".
Gestern - Der Tod des Tizian - Der Tor und der Tod - Die Frau im Fenster - Der weiße Fächer - Das kleine Welttheater - Der Kaiser und die Hexe
Hofmannsthals lyrische Dramen, das sind jene zwischen Traum und Wirklichkeit spielenden Werke seiner frühen, von der Lyrik dominierten Schaffensperiode: "Gestern", "Der Tod des Tizian", "Der Tor und der Tod", "Die Frau im Fenster", "Der weiße Fächer", "Das kleine Welttheater", "Der Kaiser und die Hexe".

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.