Kunst-Epochen 04. Gotik

Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I
ISBN-13:
9783150181713
Erscheinungsdatum:
01.08.2007
Seiten:
399
Autor:
Bernd Nicolai
Gewicht:
168 g
Format:
146x96x22 mm
Serie:
18171, Reclam Universal-Bibliothek
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Bernd Nicolai, geb. 1957 in Braunschweig, ist Ordinarius für Kunstgeschichte an der Universität Bern mit den Schwerpunkten Architektur und Skulptur des Mittelalters sowie des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Studium der Kunstgeschichte, klassischen Archäologie und vorderasiatischen Altertumskunde in Mainz, Göttingen und Berlin (FU). 1987 Promotion mit einer Arbeit zur monumentalen Kirchenbaukunst der Zisterzienser um 1200. 1986-89 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule der Künste Berlin, 1989-95 wissenschaftlicher Assistent am Fachgebiet Kunstwissenschaft der TU Berlin, 1990 und 1993 Gastdozenturen im Graduate Programm Kunst- und Architekturgeschichte der Istanbul Teknik Universitesi, 1996 Habilitation mit 'Moderne und Exil. Deutschsprachige Architekten in der Türkei'. 1995-98 Vertretung der Professuren Baugeschichte und Kunstgeschichte an der TU Berlin, 1998/99 Vertretung des Lehrstuhls für Architekturgeschichte an der University of Edinburgh/UK, 1999-2005 Professor für mittelalterliche Kunstgeschichte und allgemeine Architekturgeschichte an der Universität Trier, seit 2005 Leiter der Abteilung Architekturgeschichte und Denkmalpflege an der Universität Bern. Zahlreiche Publikationen zur Ordensbaukunst und zur mittelalterlichen Skulptur in Deutschland und Frankreich sowie zur Architektur des industriellen Zeitalters im 19. und 20. Jahrhundert.
Einführung

Begriff und Forschungsgeschichte

Kulturhistorischer Kontext

Künstlerischer Kontext



Früh- und Hochgotik



Französisches Kronland

Historische Voraussetzungen - Kunst im Spannungsfeld von Religion und Herrschaft - Die materielle Erscheinung der Kirchenbauten - Die Kathedrale - Profanarchitektur - Buchmalerei und Schatzkunst



England

Historische Voraussetzungen - Künstlerische Entwicklungen



Iberische Halbinsel

Historische Voraussetzungen - Künstlerische Entwicklungen



Die südalpinen Gebiete des Heiligen Römischen Reiches

Historische Voraussetzungen - Künstlerisches Umfeld



Die nordalpinen Gebiete des Heiligen Römischen Reiches

"Der Geist der Gotik" - Historische Voraussetzungen - Künstlerische Entwicklungen - Profanbauten - Skulptur - Die Erfindung des Retabels - Mystische Kunst und Frauenfrömmigkeit - Malerei



Werkbeispiele Früh- und Hochgotik



'Architektur'

St.-Denis, Abteikirche - Paris, Notre Dame - Chartres, Kathedrale - Bourges, Kathedrale - Reims, Kathedrale - Amiens, Kathedrale - Skizzenbuch des Villard de Honnecourt - Paris, Ste-Chapelle - Canterbury, Kathedrale - London, Westminster Abbey - Alcobaça, Sta Maria - León, Kathedrale - Assisi, S. Francesco - Siena, Palazzo Pubblico und Campo - Florenz, Or San Michele - Magdeburg, Domchor - Straßburg, Münster - Trier, Liebfrauenkirche, und Marburg, St. Elisabeth - Regensburg, Dominikanerkirche, und Köln,

Minoritenkirche - Köln, Dom - Naumburg, Westchor - Meißen, Dom - Oppenheim, Südfassade der Katharinenkirche - Doberan, Zisterzienserkloster - Wienhausen, Zisterzienserinnenkirche - Heiligenkreuz und Salem, Chöre - Zwettl, Hallenchor - Schwäbisch Gmünd, Heilig-Kreuz-Münster



' Skulptur '

Pamplona, Skulpturenschmuck des Kreuzgangs der Kathedrale - Neapel, Grabmäler der Anjou - Konstanz, Heiliges Grab - Maria Laach, Grabmal des Pfalzgrafen Heinrichs II. - Erfurt, Triangelportal am Dom - Oberwesel, Goldaltar



'Malerei'

Soester Retabel - Manessische Liederhandschrift - Diptychon aus Bocholt - Königsfelden, Glasfensterzyklus



Spätgotik



Die Länder des nördlichen Heiligen Römischen Reiches

Historische Voraussetzungen - Künstlerische Entwicklungen



Der Burgundische Staat

Historische Voraussetzungen - Künstlerische Zentren



Frankreich: Hofkunst der Valois

Historische Voraussetzungen - Künstlerisches Umfeld



England

Historische Voraussetzungen - Künstlerisches Umfeld



Italien und Iberische Halbinsel

Historische Voraussetzungen und künstlerische Zentren - Italien - Katalonien/Aragón -

Kastilien/Navarra - Portugal



Werkbeispiele Spätgotik



'Architektur'

Prag, Veitsdom - Burg Karlstein - Marienburg - Aachen, Marienstift, Chorbau - Straßburg und Ulm, Architektur der Ensinger - Kues, St. Nikolaus Hospital - Danzig, Marienkirche -

Stargard i. P., Marienkirche, und Brandenburg, St. Katharinen - Landshut, St. Martin, und Salzburg, Franziskanerkirche - Meißen, Albrechtsburg - Kuttenberg, Barbarakirche, und Annaberg, Annenkirche - Augsburg, Fuggerkapelle in St. Anna - Antwerpen und Halle b. Brüssel, Liebfrauenkirchen - Brügge und Löwen, Rathäuser - Beaune, Hôtel-Dieu - Champmol, Kartause - Avignon, Papstpalast - Rouen, Abteikirche St-Ouen - Vincennes, Schlosskapelle - Bourges, Hôtel Jacques de Coeur - Paris, St-Etienne-de-Mont - Gloucester, St. Peter - Winchester, Kathedrale - Cambridge, King's College Chapel - Venedig, Dogenpalast - Burgos, Kathedrale - Burgos, Kartause Sta. Maria de Miraflores



' Skulptur '

Krumau und Sternberg, Schöne Madonnen - Nikolaus Gerhaert van Leyden, 'Grabmal des

Erzbischofs Jakob von Sierck' - Tilman Riemenschneider, 'Magdalenenaltar' für

die Stadtpfarrkirche Münnerstadt - Adam Kraft, 'Sakramentshaus', Nürnberg, St. Lorenz - Statuen Karls V. u
Die zwölfbändige Reihe 'Kunst-Epochen' bietet einen fundierten Einstieg in die Kunstgeschichte, von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Sie begleitet den Leser auf dem Weg zur Kunst, macht mit den Hintergründen, den wichtigsten Künstlern und Werken vertraut. Gleichzeitig zeigt sie Methoden auf, mit deren Hilfe man Bilder, Plastiken und Bauwerke erschließen und verstehen lernen kann.


Der Aufbau der Bände:

Die verschiedenen Epochen und ihre wichtigsten künstlerischen Strömungen - Epochale Errungenschaften und herausragenden Einzelwerke - Materialien und Quellen zum zeitgenössischen Kunstverständnis - Die wichtigsten Künstler, ihr Leben und Werk, Künstlergruppen - Personenregister und Literaturhinweise.



Band 4:

Über einen Zeitraum von 400 Jahren, von 1150 bis etwa 1550, entwickelte sich in ganz Europa mit der Gotik eine Stilrichtung, die vor allem im Kathedralbau, aber auch in der höfischen Kunst ihren Ausdruck fand. Der Band zeichnet die vielen Facetten ihrer Entwicklung in ganz Europa nach, verdeutlicht die jeweiligen historischen Voraussetzungen und präsentiert eine Vielzahl von Werkbeispielen aus Architektur, Skulptur und Malerei.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.