Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Marc-Robin Rastätter
ISBN-13: 9783428153343
Einband: Taschenbuch
Seiten: 362
Gewicht: 552 g
Format: 237x159x22 mm
Sprache: Deutsch

Strafzwecke und Strafzumessung bei der Steuerhinterziehung.

280, Strafrechtliche Abhandlungen. Neue Folge
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Marc-Robin Rastätter studierte Jura an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit dem Schwerpunkt Handel und Wirtschaft. Hier war er am Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht Abt. 1 als studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Wolfgang Frisch und später Prof. Dr. Michael Pawlik tätig. Von 2015 bis 2017 absolvierte er sein Referendariat am OLG Karlsruhe, Dienststelle LG Karlsruhe. 2017 wurde er mit der Arbeit »Strafzwecke und Strafzumessung bei der Steuerhinterziehung« an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Doktor der Rechte promoviert.
99
1. Teil: Schuldprinzip und Strafzwecke im Steuerstrafrecht

Schuldprinzip: Strafbegründungsschuld und Strafzumessungsschuld - Die Strafzumessungsschuld der Steuerhinterziehung - Präventive Strafzwecke im Steuerstrafrecht - Die Wertung des
371 AO: Relevanz von "außerstrafrechtlichen" Zwecküberlegungen?

2. Teil: Grundlagen der Strafzumessungsentscheidung bei Steuerhinterziehung

Strafrahmenfindung - Strafhöhenbemessung - Weitere Aspekte der Strafzumessungsentscheidung

3. Teil: Die strafzumessungsrelevanten Umstände

Der Hinterziehungsbetrag - Weitere Tatumstände - Vorleben - Schadenswiedergutmachung durch Nachzahlung - Geständnis - Überlange Verfahrensdauer - Sonstige täterbelastende Tatfolgen und allgemeine Strafempfindlichkeit

4. Teil: Die Finanzbehörden als Rechtsanwender

Die Verlagerung staatsanwaltschaftlicher Befugnisse auf die Finanzverwaltung - Die Richtlinien für das Strafverfahren und das Bußgeldverfahren - Die Anweisungen für das Strafverfahren und Bußgeldverfahren (Steuer) - Strafmaßvorgaben der Finanzbehörden für die Strafhöhenbemessung

Zusammenfassung

Ausblick

Anhang

Literatur- und Sachverzeichnis
Der wissenschaftliche Fortschritt in den Grundlagen des Strafzumessungsrechts ermöglicht es, den Blick auf deliktspezifische Besonderheiten - den "Besonderen Teil" des Strafzumessungsrechts - zu werfen. Die Arbeit beschäftigt sich hierbei mit dem Delikt der Steuerhinterziehung. Es wird untersucht, welche Strafzwecke bei der Strafzumessung zu berücksichtigen sind und welchen Einfluss fiskalische Zwecke - etwa im Rahmen von Verfahrensabsprachen - hierbei ausüben dürfen. Die geltende Strafzumessungstradition wird ausführlich dargestellt. Hierzu wird zum einen die detaillierte Rechtsprechung des BGH insbesondere auch zum "großen Ausmaß" i.S.v.370 III AO eingehend untersucht und gewürdigt. Zum anderen werden bekannte Straftaxen bzw. Strafzumessungstabellen sowie empirische Untersuchungen zur Strafzumessung bei der Steuerhinterziehung gegenübergestellt. Ergänzt wird dies um eine eigene empirische Untersuchung zur Strafzumessung durch die Finanzämter im Strafbefehlsverfahren.
Autor: Marc-Robin Rastätter
Marc-Robin Rastätter studierte Jura an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit dem Schwerpunkt Handel und Wirtschaft. Hier war er am Institut für Strafrecht und Strafprozessrecht Abt. 1 als studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Wolfgang Frisch und später Prof. Dr. Michael Pawlik tätig. Von 2015 bis 2017 absolvierte er sein Referendariat am OLG Karlsruhe, Dienststelle LG Karlsruhe. 2017 wurde er mit der Arbeit »Strafzwecke und Strafzumessung bei der Steuerhinterziehung« an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Doktor der Rechte promoviert.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Marc-Robin Rastätter
ISBN-13 :: 9783428153343
ISBN: 3428153340
Erscheinungsjahr: 02.11.2017
Verlag: Duncker & Humblot GmbH
Gewicht: 552g
Seiten: 362
Sprache: Deutsch
Auflage 17001, 1. Auflage
Sonstiges: Taschenbuch, 237x159x22 mm, Tabellen, Abbildungen; 362 S.