Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Annette Nauerth
ISBN-13: 9783437284014
Einband: Taschenbuch
Seiten: 799
Gewicht: 1784 g
Format: 271x195x48 mm
Sprache: Deutsch

Endspurt Pflege

Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung - Gesamtausgabe Band 1-4
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Prof. Annette Nauerth (Hrsg.): Krankenschwester und Ärztin. Als Ärztin arbeitete sie in der Inneren Medizin, später in der Medizinerausbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sie ist seit 1997 Professorin an der Fachhochschule Bielefeld für das Lehrgebiet "Biomedizinische Grundlagen der Gesundheitsberufe". Prof. Mathias Bonse-Rohmann (Hrsg.): Berufs- und Wirtschaftspädagoge und Diplom-Gesundheitslehrer. Seit 2002 vertritt er die Professur "Pädagogik, insbesondere Berufspädagogik der Gesundheitsberufe und Pädagogische Psychologie" an der Fachhochschule Bielefeld.
Ines Hüntelmann (Hrsg.):Physiotherapeutin, hat ein Studium zur Diplom-Berufspädagogin (FH) absolviert. Zurzeit ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Bielefeld tätig und beschäftigt sich im Rahmen dieser Tätigkeit mit unterschiedlichen Themen der Berufsbildungsforschung.
Patrizia Raschper (Hrsg.): Krankenschwester; Berufspädagogin für Gesundheitsberufe (FH). Zurzeit ist sie in der Fort-und Weiterbildung der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe als Leitung der Fachweiterbildung "Pflege in der Onkologie" tätig.

Prof. Annette Nauerth (Hrsg.): Krankenschwester und Ärztin. Als Ärztin arbeitete sie in der Inneren Medizin, später in der Medizinerausbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sie ist seit 1997 Professorin an der Fachhochschule Bielefeld für das Lehrgebiet "Biomedizinische Grundlagen der Gesundheitsberufe". Prof. Mathias Bonse-Rohmann (Hrsg.): Berufs- und Wirtschaftspädagoge und Diplom-Gesundheitslehrer. Seit 2002 vertritt er die Professur "Pädagogik, insbesondere Berufspädagogik der Gesundheitsberufe und Pädagogische Psychologie" an der Fachhochschule Bielefeld. Ines Hüntelmann (Hrsg.):Physiotherapeutin, hat ein Studium zur Diplom-Berufspädagogin (FH) absolviert. Zurzeit ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Bielefeld tätig und beschäftigt sich im Rahmen dieser Tätigkeit mit unterschiedlichen Themen der Berufsbildungsforschung. Patrizia Raschper (Hrsg.): Krankenschwester; Berufspädagogin für Gesundheitsberufe (FH). Zurzeit ist sie in der Fort-und Weiterbildung der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe als Leitung der Fachweiterbildung "Pflege in der Onkologie" tätig.
Vorwort
Einführung - oder "Wie Sie sich mit diesem Buch optimal auf die Prüfung vorbereiten!"Band 1 - Tag 1 der schriftlichen Prüfung
1 Frau Petri: Patientin mit Mammakarzinom nach Mastektomie und Lymphknotenentfernung
2 Nick: Neugeborenes mit Ikterus
3 Lasse: Neugeborenes mit Magen-Darm-Infektion
4 Mia: Kind mit Morbus Crohn im akuten Schub
5 Paul: Kind nach Fahrradsturz mit Commotio cerebri, Radiusfraktur und Schürfwunden
6 Jana: Kind nach Tonsillektomie
7 Jessica: Mädchen mit Anorexia nervosa
8 Herr Adam: Patient mit HIV-Infektion und perianalem Abszess
9 Frau Schnelle: Patientin mit Prä-Eklampsie
10 Herr Kupka: Patient mit tiefsitzendem Rektumkarzinom nach abdomino- perianaler Rektumextirpation
11 Frau Becker: Patientin mit Diabetes mellitus Typ 2
12 Herr Renz: Patient nach Herzinfarkt
13 Frau Lang: Patientin mit chronischer Niereninsuffizienz
14 Frau Hilmer: Patientin mit chronischen Schmerzen aufgrund rheumatoider Arthritis
15 Herr Riemann: Patient mit Pankreaskopfkarzinom nach Whipple-OP
16 Herr Maise: Patient nach Schlaganfall mit Hemiparese, Dysphagie und Aphasie auf der Stroke Unit
17 Frau Ungerer: Patientin nach TEP in der ambulanten Versorgung
18 Frau Huth: Ambulant betreute Patientin mit Altersdemenz und Inkontinenz
19 Herr Kühnert: 84-jähriger Mann mit Rechtsherzinsuffizienz im Pflegeheim
20 Herr Trapp: Patient mit Dickdarmkarzinom und Metastasen im Hospiz

Band 2 - Tag 2 der schriftlichen Prüfung
21 Frau Süß: Patientin mit Diabetes mellitus Typ II
22 Felix: Kind mit Fallot-Tetralogie
23 Ole: Kind mit Diabetes mellitus Typ 1
24 Max: Kind mit Adipositas
25 Julian: Jugendlicher mit Alkoholintoxikation
26 Lukas: Kind mit Neurodermitis
27 Finn: Kind mit Leukämie
28 Frau Schildbed: Junge Frau nach Geburt
29 Frau Herz: Patientin mit dekompensierter globaler Herzinsuffizienz
30 Herr Gausler: Junger Mann mit urologischer Erkrankung
31 Herr Kramer: Älterer Mann mit Z.n. Magen-Ca
32 Frau Kurowski: Patientin mit Leberzirrhose aufgrund Hepatis C und Ösophagusvarizen
33 Herr Heinze: Patient mit Hemikolektomie aufgrund eines Colon Ca
34 Frau Midner: Patientin mit Oberschenkelhalsfraktur
35 Frau Likmut: Patientin mit Demenz im Pflegeheim
36 Herr Richter: Älterer Mann mit Parkinson im Pflegeheim
37 Herr Schneider: Patient mit Schlaganfall
38 Herr Fischer: Patient mit Alkoholismus nach epileptischem Anfall im Entzug
39 Frau Kruse: Patientin mit Mammakarzinom
40 Herr Menke: Patient mit Exazerbation einer chronisch-obstruktiven Bronchitis (COB) mit Lungenemphysem und beginnendem Cor Pulmonale

Band 3 - Tag 3 der schriftlichen Prüfung
41 Frau Lorenz: 75- jährige Patientin mit Dekubitus
42 Lotta: 1 1/2-jähriges Mädchen mit Zöliakie
43 David: 13- jähriger Junge mit HUS
44 Ahmet: 14-jähriger Junge mit Neurodermitis
45 Jens: 17-jähriger Junge mit Morbus Duchenne
46 Frau Schneider: Junge Frau mit akuter myeloischer Leukämie
47 Herr Kampen: Patient mit Laryngektomie und Strahlenbehandlung
48 Herr Palombaro: 58-jähriger Mann mit Pankreas-Karzinom
49 Herr Semmelweiß: Patient mit Herz-Kreislauf-Stillstand
50 Herr Kroll: Patient mit Plamsozytom und Osteolysen
51 Herr Sander: 65-jähriger Patient mit Thrombose
52 Frau Hansen: 82-jährige Bewohnerin mit demenzieller Erkrankung
53 Frau Sommer: 82-jährige Patientin mit Hemiparese
54 Frau Hermann: 83-jährige Patientin mit MRSA
55 Frau Enz: 83-jährige Patientin mit Osteoparese
56 Berufliche Situation: Entlassungsmanagement und Überleitungspflege
57 Berufliche Situation: Dienstplangestaltung und Arbeitsorganisation
58 Berufliche Situation: Implementierung Wundmanagement

Band 4 - Mündliche Prüfung
59 Niklas: Frühgeborener im Imkubator
60 Lisa: Teenager mit Diabetes mellitus
61 Herr Meinberg: Junger Mann mit Oberschenkelamputation
62 Frau Baltus: Junge Frau mit Verdacht auf Multiple Sklerose
63 Herr Dimitros: Patient mit Verdacht auf Morbus Crohn
64 Herr Bauby: 44-Jähriger mit Locked-In-Syndrom
6
Kurzbeschreibung Gut vorbereitet in die Prüfung

Simulieren Sie die Prüfung durch Originalprüfungsfragen und -klausuren und bereiten Sie sich so optimal aufs Examen vor. Die Bücher geben Situationen aus unterschiedlichen pflegerischen Handlungsfeldern vor und bereiten diese durch Fragen und Lösungsvorschläge auf, damit Sie Ihr Wissen wiederholen und testen können. So gelingt die Prüfungsvorbereitung. Langbeschreibung Vier in einem zum attraktiven Sparpreis

Preis-Tipp: Sie sparen 70% gegenüber dem Kauf der Einzelbände! 20 Fälle aus unterschiedlichen pflegerischen Berufsfeldern (z.B. ambulante Pflege, Palliativpflege) machen den Lernstoff anschaulich. Der Sammelband orientiert sich an den Originalprüfungen. Er stellt nicht nur Fachkenntnisse dar, sondern auch begründete Zusammenhänge. Außerdem stärkt er die Methodenkompetenz des Lernenden. Endspurt Pflege kann bundesländerübergreifend für die Prüfungsvorbereitung eingesetzt werden. Aus vier mach eins! Der Sammelband enthält die Bände: -Schriftliche Abschlussprüfung 1. Tag: Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten. -Schriftliche Abschlussprüfung 2. Tag: Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten. -Schriftliche Abschlussprüfung 3. Tag: Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen, Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten. -Mündliche Abschlussprüfung
Editiert von: Annette Nauerth, Mathias Bonse-Rohmann, Ines Hüntelmann, Patrizia Raschper
Prof. Annette Nauerth (Hrsg.): Krankenschwester und Ärztin. Als Ärztin arbeitete sie in der Inneren Medizin, später in der Medizinerausbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sie ist seit 1997 Professorin an der Fachhochschule Bielefeld für das Lehrgebiet "Biomedizinische Grundlagen der Gesundheitsberufe". Prof. Mathias Bonse-Rohmann (Hrsg.): Berufs- und Wirtschaftspädagoge und Diplom-Gesundheitslehrer. Seit 2002 vertritt er die Professur "Pädagogik, insbesondere Berufspädagogik der Gesundheitsberufe und Pädagogische Psychologie" an der Fachhochschule Bielefeld.
Ines Hüntelmann (Hrsg.):Physiotherapeutin, hat ein Studium zur Diplom-Berufspädagogin (FH) absolviert. Zurzeit ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Bielefeld tätig und beschäftigt sich im Rahmen dieser Tätigkeit mit unterschiedlichen Themen der Berufsbildungsforschung.
Patrizia Raschper (Hrsg.): Krankenschwester; Berufspädagogin für Gesundheitsberufe (FH). Zurzeit ist sie in der Fort-und Weiterbildung der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe als Leitung der Fachweiterbildung "Pflege in der Onkologie" tätig.

Prof. Annette Nauerth (Hrsg.): Krankenschwester und Ärztin. Als Ärztin arbeitete sie in der Inneren Medizin, später in der Medizinerausbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Sie ist seit 1997 Professorin an der Fachhochschule Bielefeld für das Lehrgebiet "Biomedizinische Grundlagen der Gesundheitsberufe". Prof. Mathias Bonse-Rohmann (Hrsg.): Berufs- und Wirtschaftspädagoge und Diplom-Gesundheitslehrer. Seit 2002 vertritt er die Professur "Pädagogik, insbesondere Berufspädagogik der Gesundheitsberufe und Pädagogische Psychologie" an der Fachhochschule Bielefeld. Ines Hüntelmann (Hrsg.):Physiotherapeutin, hat ein Studium zur Diplom-Berufspädagogin (FH) absolviert. Zurzeit ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Bielefeld tätig und beschäftigt sich im Rahmen dieser Tätigkeit mit unterschiedlichen Themen der Berufsbildungsforschung. Patrizia Raschper (Hrsg.): Krankenschwester; Berufspädagogin für Gesundheitsberufe (FH). Zurzeit ist sie in der Fort-und Weiterbildung der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe als Leitung der Fachweiterbildung "Pflege in der Onkologie" tätig.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Annette Nauerth
ISBN-13 :: 9783437284014
ISBN: 3437284010
Erscheinungsjahr: 21.10.2013
Verlag: Urban & Fischer/Elsevier
Gewicht: 1784g
Seiten: 799
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 271x195x48 mm, 49 farbige Abbildungen