Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Barbara Volkmar
ISBN-13: 9783437314117
Einband: Taschenbuch
Seiten: 522
Gewicht: 684 g
Format: 211x149x30 mm
Sprache: Deutsch

Die Fallgeschichten des Arztes Wan Quan

Medizinisches Denken und Handeln in der Ming-Zeit
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Barbara Volkmar ist Professorin für Sinologie an der Universität Heidelberg und niedergelassene Ärztin in der Praxis für TCM in Freiburg. Nach der Promotion über die Geschichte der chinesischen Kinderheilkunde arbeitete sie in einer pädiatrischen Ambulanz am Longhua-Krankenhaus für TCM in Shanghai. Abschluss1986 als Fachärztin für Traditionelle Chinesische Pädiatrie. Seither zahlreiche Forschungsaufenthalte in Peking, Shanghai, Tokyo, Taipei, London, Washington DC und Princeton gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Barbara Volkmar ist Professorin für Sinologie an der Universität Heidelberg und niedergelassene Ärztin in der Praxis für TCM in Freiburg. Nach der Promotion über die Geschichte der chinesischen Kinderheilkunde arbeitete sie in einer pädiatrischen Ambulanz am Longhua-Krankenhaus für TCM in Shanghai. Abschluss1986 als Fachärztin für Traditionelle Chinesische Pädiatrie. Seither zahlreiche Forschungsaufenthalte in Peking, Shanghai, Tokyo, Taipei, London, Washington DC und Princeton gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.
Nicht-exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.
Inhaltsverzeichnis (mit Seitenangaben)

Teil I 1

Die Welt des Kaiserhofs 5

Tao Zhongwen - der Magier aus der Provinz 6

Das Ende der Jiajing-Zeit 9

Die Welt am Ort Luotian 14

Die Medizintradition der Familie Wan 19

Die dritte Generation: Wan Quan 24

Die große akademische Hürde: Die Beamtenprüfung 26

Lebenskrise und Tod des Vaters 27

Die Familie Wan in der vierten Generation 29

Die Widersacher: Rückblick im Vergleich 33

Die Welt der Ärzte und Heiler in der Provinz 36

Existenzkämpfe und klinische Tätigkeit 39

Kinderärzte und andere Spezialisten 40

Arzt in Erbfolge oder Gelehrtenarzt 46

Krankenakten und Fallgeschichten 50

Herausforderungen und Ideale 63

Gesellschaftlicher Aufstieg 70

Teil II 77

Frühe Schaffensperiode 86

Kommentarschriften zu den medizinischen Klassikern: -

"Erkenntnisse im Brunnenloch" 86

Literarische Schreibversuche in der Kinder- und -Pockenheilkunde:

"Im Schatten des Vaters" 90

Das Plagiat 94

Vorbereitungen für die erste Drucklegung 97

Späte Schaffensperiode 103

Fruchtbarkeitsmedizin und gesunde Lebensführung 103

Überarbeitung des Pockentraktates 114

Vorbereitung des Nachlasses 118

Auf der Suche nach dem wahren Schüler 120

Authentizitätsprüfung einzelner Schriften 124

Leitverse zur Lebenserhaltung 124

Das geheime Fach der Frauenheilkunde 127

Kernmethoden zum Fach der Äußeren Krankheiten 130

Der winzige Klassiker zu den Alkoholkrankheiten 134

Unterschiedliche Textversionen des Pockentraktates 137

Unterschiede zwischen den Textversionen 3 und 4:

Die Fallgeschichten 140

Publikationsgeschichte von Wan Quans Pockenschriften 143

Geheime und offene Tradierung 151

Die Geheimschrift 158

Geheimschrift, Jadeschrift und Plagiat 164

Auswertung: Zusammenstellung aller von Wan Quan

verfassten Schriften 168

Teil III 175

Überlegungen zur Methodik 177

Die Welt der Zahlen 183

Zahlen und Analogien 187

Zahlen und medizinische Kategorien 194

Das Werden des Menschen im Spannungsfeld der Zahlen 203

Die Welt der Symbole und Symbolstrukturen 213

Oberflächen- und Tiefenstruktur: Bild und Abbild 217

Polaritäten und Qi 220

Regelsysteme und Konstellationen 223

Zyklen und klimatische Ereignisse 225

Symbol und Notation in der neokonfuzianischen Medizin 226

Symptomkonstellation und Notation in der praktischen Medizin 231

Konstellationen und Prognosen 238

Die Welt der Bedeutungen und Sinnstrukturen 251

Bedeutung, Abbild und Trägerstoff 256

Bedeutung und Resonanz 261

Therapie und Handlungsstrategie 263

Bedeutung und Introspektion 269

Bedeutung und unkonventionelle Deutungen 275

Die Suche nach der Bedeutung einer Krankheit 285

Die Welt der Bedeutungen und ihre Rezeption in der Qing-Zeit 288

Teil IV 293

Einführung in die Fallgeschichten 295

Zum konzeptuellen und strukturellen Aufbau der -Fallgeschichten 296

Zur Darstellungsform 301

Die Fallgeschichten 302

Anhang 397

In den Fallgeschichten erwähnte Arzneidrogen 399

Zeittafeln 418

Literaturverzeichnis 423

Bibliographische Abkürzungen 424

Werk- und Editionsverzeichnis 428

Ming-zeitliche Editionen 428

Moderne Editionen (geordnet nach Publikationsjahr) 431

Primärquellen 433

Primärquellen der medizinischen Literatur 433

Primärquellen unterschiedlicher Gattung 436

Lokalchroniken und geographische Verwaltungshandbücher 438

Sekundärliteratur 439

Forschung zu Wan Quan, seiner Biographie, seinen Werken

und seinen medizinisch-klinischen Konzepten 439

Chinesische und japanische Sekundärliteratur 441

Sekundärliteratur in westlichen Sprachen 446

Abbildungsnachweis 469

Danksagung 473

Register der Rezepturen aus den Fallgeschichten 475

Namensregister 489

Stichwortregister 491
In seinen lebendig geschriebenen Fallgeschichten beschreibt der bekannte Arzt Wan Quan anschaulich die Krankheitssymptome seiner Patienten und leitet davon seine Therapie ab.

Schöpfen Sie aus dem Erfahrungsschatz dieses Arztes aus der Ming-Zeit! Print on Demand, daher verlängerte Lieferzeit.
Autor: Barbara Volkmar
Barbara Volkmar ist Professorin für Sinologie an der Universität Heidelberg und niedergelassene Ärztin in der Praxis für TCM in Freiburg. Nach der Promotion über die Geschichte der chinesischen Kinderheilkunde arbeitete sie in einer pädiatrischen Ambulanz am Longhua-Krankenhaus für TCM in Shanghai. Abschluss1986 als Fachärztin für Traditionelle Chinesische Pädiatrie. Seither zahlreiche Forschungsaufenthalte in Peking, Shanghai, Tokyo, Taipei, London, Washington DC und Princeton gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Barbara Volkmar ist Professorin für Sinologie an der Universität Heidelberg und niedergelassene Ärztin in der Praxis für TCM in Freiburg. Nach der Promotion über die Geschichte der chinesischen Kinderheilkunde arbeitete sie in einer pädiatrischen Ambulanz am Longhua-Krankenhaus für TCM in Shanghai. Abschluss1986 als Fachärztin für Traditionelle Chinesische Pädiatrie. Seither zahlreiche Forschungsaufenthalte in Peking, Shanghai, Tokyo, Taipei, London, Washington DC und Princeton gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Barbara Volkmar
ISBN-13 :: 9783437314117
ISBN: 3437314114
Erscheinungsjahr: 17.12.2006
Verlag: Urban & Fischer/Elsevier
Gewicht: 684g
Seiten: 522
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 211x149x30 mm, 40 schwarz-weiße und 18 farbige Abbildungen, 36 schwarz-weiße Zeichnungen, 32 schwarz-weiße Tabellen