Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Tim Mohr
ISBN-13: 9783453271272
Einband: Buch
Seiten: 559
Gewicht: 766 g
Format: 211x136x48 mm
Sprache: Deutsch

Stirb nicht im Warteraum der Zukunft

Die ostdeutschen Punks und der Fall der Mauer
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
0
Tim Mohr ist ein amerikanischer Autor, Journalist und Übersetzer. In den 1990er-Jahren lebte er in Berlin als Club-DJ, bevor er nach New York zog und für den Playboy arbeitete. Dort war er unter anderem für Hunter S. Thompson zuständig, mit der er bis zu dessen Tod an dem Buch »Ancient Gonzo Wisdom« arbeitete. Seine journalistischen Artikel erschienen bis dato u. a. in der New York Times, dem New York Magazine, Time Out oder der Huffington Post. Zu seinen Übersetzungen aus dem Deutschen ins Amerikanische zählen Wolfgang Herrndorfs »Tschick«, Charlotte Roches »Feuchtgebiete«, vier Romane von Alina Bronsky und Dorothea Dieckmanns »Guantanamo«, die mehrfach ausgezeichnet wurden.Als Ghostwriter hat Timk Mohr die Memoiren »It's So Easy« von Duff McKagan (Guns N' Roses), »The Last Holiday« von Gil Scott-Heron und »Face the Music« von Paul Stanley (Kiss) verfasst. Augenblicklich arbeitet er an der Lebensgeschichte von Joe Walsh von den Eagles.
1
. Unbekannte Einblicke in ein kaum aufgearbeitetes Kapitel deutsch-deutscher Geschichte.. Für Leser von Flakes "Tastenficker" und Felix Denks "Klang der Familie", beides Bestseller.
. Tim Mohr ist preisgekrönter Übersetzer von u.a. Wolfgang Herrndorf und Charlotte Roche.
. Für das Buch interviewte Mohr exklusiv rund 50 Protagonisten der damaligen Ostberliner Szene.
. Potenzial zum Debattenbuch: Politik und Punk in der DDR.
. Tim Mohr hat als Ghostwriter die New-York-Times-Bestseller-Memoiren von u.a. Paul Stanley (Kiss) und Duff McKagan (Guns n' Roses) verfasst.
. Geplante Veranstaltungen zum Bucherscheinen durch eine Berliner Booking Agentur.
3
Punk begann in Ostdeutschland mit einer Handvoll Jugendlicher in den späten Siebzigerjahren. Inspiriert von geschmuggelten Musikmagazinen und gelegentlichen Bildern aus dem Westfernsehen, schnitten sie sich Löcher in die Jeans und steckten sich Sicherheitsnadeln durch die Ohrlöcher. Es war klar, dass sie damit den staatlichen Behörden auffielen. Harte Repressionen waren die Folge, viele Geschichten sind noch immer unbekannt. Tim Mohr hat ein bis heute kaum bekanntes Kapitel deutscher Geschichte durchleuchtet und ein eindringliches Bild einer vergangenen Zeit gezeichnet.
Autor: Tim Mohr
ワbersetzung von: Harriet Fricke, Frank Dabrock
Tim Mohr ist ein amerikanischer Autor, Journalist und Übersetzer. In den 1990er-Jahren lebte er in Berlin als Club-DJ, bevor er nach New York zog und für den Playboy arbeitete. Dort war er unter anderem für Hunter S. Thompson zuständig, mit der er bis zu dessen Tod an dem Buch »Ancient Gonzo Wisdom« arbeitete. Seine journalistischen Artikel erschienen bis dato u. a. in der New York Times, dem New York Magazine, Time Out oder der Huffington Post. Zu seinen Übersetzungen aus dem Deutschen ins Amerikanische zählen Wolfgang Herrndorfs »Tschick«, Charlotte Roches »Feuchtgebiete«, vier Romane von Alina Bronsky und Dorothea Dieckmanns »Guantanamo«, die mehrfach ausgezeichnet wurden.Als Ghostwriter hat Timk Mohr die Memoiren »It's So Easy« von Duff McKagan (Guns N' Roses), »The Last Holiday« von Gil Scott-Heron und »Face the Music« von Paul Stanley (Kiss) verfasst. Augenblicklich arbeitet er an der Lebensgeschichte von Joe Walsh von den Eagles.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Tim Mohr
ISBN-13 :: 9783453271272
ISBN: 3453271270
Erscheinungsjahr: 20.03.2017
Verlag: Heyne Verlag
Gewicht: 766g
Seiten: 559
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 211x136x48 mm