Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Max Planck
ISBN-13: 9783540412748
Einband: Book
Seiten: 236
Gewicht: 522 g
Format: 241x161x22 mm
Sprache: Deutsch

Vorträge Reden Erinnerungen

Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
0
Armin Hermann, geb. 1933 in Vernon/Kanada, promovierter Physiker und von 1968 bis 2001 Ordinarius für Geschichte der Naturwissenschaften an der Universität Stuttgart.
Max Planck (1858 - 1947) war einer der führenden theoretischen Physiker seiner Zeit. Seine Entdeckung der Energiequantelung ebnete den Weg zum Verständnis der Vorgänge im atomaren Bereich und war die Geburtsstunde der Quantentheorie. 1918 wurde er für diese Entdeckung und deren Auswirkungenauf die Entwicklung der Physik mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Auch zur Thermodynamik, Relativitätstheorie und Elektrolyttheorie lieferte erwertvolle Beiträge.
2
M. Planck ist der bekannteste Physiker Deutschlands und der Vater der Quantenphysik, ja der Physik des 19. Jahrhunderts Text: Max Planck ist als Begründer der Quantenhypothese und als Wissenschaftspolitiker der herausragendste Physiker Deutschlands. Er hat sich in Schrift und Wort zu brennenden Problemen aus Kultur, Religion und Wissenschaft, und natürlich aus der Physik geäußert, und viele dieser Beiträge haben bis heute ihre Aussagekraft nicht verloren. Diese Sammlung, annotiert von dem wissenschaftshistoriker A. Hermann, gibt eine Auswahl. Das Buch richtet sich an eine breite Leserschaft.
1
Max Planck ist als Begründer der Quantenhypothese und als Wissenschaftspolitiker der herausragendste Physiker Deutschlands. Er hat sich in Schrift und Wort zu brennenden Problemen aus Kultur, Religion und Wissenschaft, und natürlich aus der Physik geäußert, und viele dieser Beiträge haben bis heute ihre Aussagekraft nicht verloren. Diese Sammlung, annotiert von dem Wissenschaftshistoriker A. Hermann, bietet allen interessierten Lesern den Zugang zu einer eindrucksvollen Auswahl seiner Beiträge.
4
Faksimiles.- Brief von Max Planck an Heinrich Hertz.- Kondolenzbrief von Albert Einstein an Marga Planck.- Kondolenzbrief von Erwin Schrödinger an Marga Planck.- Geschichte der Physik, Erinnerungen.- Zur Geschichte der Auffindung des physikalischen Wirkungsquantums.- Die Entstehung und bisherige Entwicklung der Quantentheorie (Nobelvortrag 1920).- Persönliche Erinnerungen aus alten Zeiten.- Wissenschaftliche Selbstbiographie.- Zum 80. Geburtstag von Max Planck (23. April 1938) Rede und Erwiderung.- Max Planck als Mensch von Lise Meitner.- Physik und Erkenntnistheorie.- Dynamische und statistische Gesetzmäßigkeit.- Vom Relativen zum Absoluten.- Die Physik im Kampf um die Weltanschauung.- Vom Wesen der Willensfreiheit.- Religion und Naturwissenschaft.- Sinn und Grenzen der exakten Wissenschaft.- Scheinprobleme der Wissenschaft.- Gottfried Wilhelm Leibniz zur 300. Wiederkehr seines Geburtstags (1. JuU 1646).- Max Plancks wissenschaftliche Leistung von Armin Hermann.- Quellenverzeichnis.
3
MAX PLANCK (1858-1947) ist als Begründer der Quantentheorie der herausragende Physiker Deutschlands. 1918 erhielt er den Nobelpreis für Physik. Er hat sich in Wort und Schrift zu brennenden Problemen aus Kultur, Religion und Wissenschaft geäußert. Viele dieser Beiträge haben bis heute ihre Aussagekraft nicht verloren. Die vorliegende Sammlung, zusammengestellt und herausgegeben von Hans Roos und Armin Hermann, würdigt den Menschen und Physiker anläßlich des 100jährigen Jubiläums der Geburtsstunde der Quantentheorie (14.12.1900).
Das Buch richtet sich an eine breite Leserschaft.
Autor: Max Planck
Editiert von: Armin Hermann, Hans Roos
Armin Hermann, geb. 1933 in Vernon/Kanada, promovierter Physiker und von 1968 bis 2001 Ordinarius für Geschichte der Naturwissenschaften an der Universität Stuttgart.
Max Planck (1858 - 1947) war einer der führenden theoretischen Physiker seiner Zeit. Seine Entdeckung der Energiequantelung ebnete den Weg zum Verständnis der Vorgänge im atomaren Bereich und war die Geburtsstunde der Quantentheorie. 1918 wurde er für diese Entdeckung und deren Auswirkungenauf die Entwicklung der Physik mit dem Nobelpreis ausgezeichnet. Auch zur Thermodynamik, Relativitätstheorie und Elektrolyttheorie lieferte erwertvolle Beiträge.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Max Planck
ISBN-13 :: 9783540412748
ISBN: 3540412743
Erscheinungsjahr: 20.06.2001
Verlag: Springer Berlin Heidelberg
Gewicht: 522g
Seiten: 236
Sprache: Deutsch
Auflage 2001
Sonstiges: Buch, 241x161x22 mm