Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Peter Burghardt
ISBN-13: 9783854527695
Einband: Gebundene Ausgabe
Seiten: 0
Gewicht: 300 g
Sprache: Deutsch

Die Metropole der langen Nächte. Madrider Eigenheiten (Picus Lesereisen)

 Gebundene Ausgabe
Sofort lieferbar | Versandkosten
Sie sparen:
57 % = 7,95 €*
Gebraucht - Sehr gut
Mängelexemplar
Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren Mängelexemplar
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Mängelexemplar Gebraucht - Sehr gut Ungelesenes vollständiges Exemplar in...
Sofort lieferbar
6,99 €*
0
Peter Burghardt, geboren 1966 in München, berichtet nach dem Studium der Politischen Wissenschaften und einem Abstecher in die »SZ«-Sportredaktion seit den neunziger Jahren für die »Süddeutsche Zeitung« aus Lateinamerika, seit 1999 als Korrespondent. Zunächst mit Schwerpunkt Spanien und Sitz in Madrid, nun in Buenos Aires über die Länder zwischen Rio Grande und Feuerland. In Mexiko war er seit 1994 nahezu jedes Jahr.
2
Zwei Meere umspülen die iberische Halbinsel, doch Spaniens Kapitale thront von allen Ferienstränden weit entfernt mitten in der trockenen Hochebene Kastiliens. Nicht zuletzt diese Lage hat Madrid zu einem besonderen Ort gemacht. Die Stadt war und ist ein Zentrum der Macht, eine Hochburg von Sport und Kultur - und ein Vierteljahrhundert nach dem Tod des Diktators Franco bietet sie längst auch zahlreiche Möglichkeiten, sich königlich zu amüsieren. Peter Burghardt, Korrespondent der Süddeutschen Zeitung und des Tages-Anzeiger Zürich, zeigt berühmte Menschen und unbekannte Eigenheiten zwischen dem langen Schatten der Vergangenheit und dem leutseligen Monarchen Juan Carlos I. Er berichtet von den legendären Nächten und der Müllabfuhr um drei Uhr morgens, dem vom Drogentreff zum In-Viertel gewandelten Stadtteil Chueca und von Pedro Almod-var, dem "Regisseur des Aufbruchs". Er untersucht Mythos und Marke des Fußballklubs Real Madrid, beschreibt Baltasar Garzon, den Richter des Weltgewissens, trifft Freunde und Feinde des Stierkampfes, Fachleute für Eichelschinken und den Plauderer der Nation. Seine Geschichten bilden das Kaleidoskop einer Stadt, zu deren Chaos und Erleuchtung es bezeichnenderweise gleich zwei geflügelte Worte gibt."Madrid me mata", Madrid bringt mich um, heißt das eine. Und das andere: "De Madrid al cielo"- von Madrid in den Himmel.
1
Aus allen Geschichten, die Peter Burghardt aus der turbulenten Hauptstadt Spaniens zu berichten weiss, springt einem die Lebensfreude und das ganz besondere Flair dieser europäischen Metropole entgegen, die niemals zu schlafen scheint und - mit sympathischer Tendenz zum Chaotischen - ein buntes Kaleidoskop der angenehmen Seiten des Daseins offeriert.
Peter Burghardt, geboren 1966 in München, berichtet nach dem Studium der Politischen Wissenschaften und einem Abstecher in die »SZ«-Sportredaktion seit den neunziger Jahren für die »Süddeutsche Zeitung« aus Lateinamerika, seit 1999 als Korrespondent. Zunächst mit Schwerpunkt Spanien und Sitz in Madrid, nun in Buenos Aires über die Länder zwischen Rio Grande und Feuerland. In Mexiko war er seit 1994 nahezu jedes Jahr.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Peter Burghardt
ISBN-13 :: 9783854527695
ISBN: 3854527691
Erscheinungsjahr: 01.03.2003
Verlag: Picus Verlag
Gewicht: 300g
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges