Soziale Relevanz des Rechts

Festgabe für Johann J. Hagen. Mit einem Beitr. in französ. Sprache
 Gb.
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Recht hat Entstehungsgründe es ist nicht neutral Recht vermittelt Interessen es ist nicht absichtslos Was Recht geworden ist das hätte auch anders kommen können Was jetzt gilt muss nicht für alle Zeiten gelten Wenn das Recht effektiv ist sind es dann nicht die sozialen politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge die den Gesetzen Wirksamkeit verschaffen Wer die Mühe nicht scheute Johann J Hagens auf uns mitunter reichlich kompliziert wirkende Sätze aufzunehmen dem wurde das Recht nicht als raum-zeitlich enthobener normativer Arkanbereich sondern als das konkrete Produkt jeweiliger sozialer Konflikt-Konstellationen vorgestellt Festgabe für Johann J Hagen

ISBN-13:
9783707602838
Einband:
Gb.
Seiten:
231
Autor:
Alfred J. (Hg.) Noll Nikolaus Dimmel
Gewicht:
401 g
SKU:
INF1100034330
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Nikolaus Dimmel ist Professor für Politikwissenschaft und Rechtssoziologie an der Universität Salzburg.
Alfred J. Noll, Dr. jur., geboren 1960 in Salzburg. Studium der Rechtswissenschaften und der Soziologie. Lebt und arbeitet als Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Kunstrestitution, Urheber- und Medienrecht in Wien. Universitätsdozent für Öffentliches Recht und Rechtslehre.
Recht hat Entstehungsgründe, es ist nicht neutral. Recht vermittelt Interessen, es ist nicht absichtslos. Was Recht geworden ist, das hätte auch anders kommen können. Was jetzt gilt, muss nicht für alle Zeiten gelten. Wenn das Recht effektiv ist, sind es dann nicht die sozialen, politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge, die den Gesetzen Wirksamkeit verschaffen? Wer die Mühe nicht scheute, Johann J. Hagens auf uns mitunter reichlich kompliziert wirkende Sätze aufzunehmen, dem wurde das Recht nicht als raum-zeitlich enthobener, normativer Arkanbereich, sondern als das konkrete Produkt jeweiliger sozialer (Konflikt-Konstellationen vorgestellt.
Recht hat Entstehungsgründe, es ist nicht neutral. Recht vermittelt

Interessen, es ist nicht absichtslos. Was Recht geworden ist, das

hätte auch anders kommen können. Was jetzt gilt, muss nicht für alle

Zeiten gelten. Wenn das Recht effektiv ist, sind es dann nicht die

sozialen, politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge, die den

Gesetzen Wirksamkeit verschaffen? - Wer die Mühe nicht scheute, Johann

J. Hagens auf uns mitunter reichlich kompliziert wirkende Sätze

aufzunehmen, dem wurde das Recht nicht als raum-zeitlich enthobener,

normativer Arkanbereich, sondern als das konkrete Produkt jeweiliger

sozialer (Konflikt-)Konstellationen vorgestellt.

Mit Texten von Manfred Buhr, Eduardo Chitas, Nikolaus Drimmel, Günther

Essl, Michael Fischer, Wolfgang Hofkirchner, Hermann Klenner, Alfred

Kyrer, Christina Lenz, Wolfgang Maßl, Alfred J. Noll, Peter Römer, Tom

Schmid und Walter Silbermayr.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.