Lieberam: Depression /217

 Broschur
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Neuware verlagsfrisch new item Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen

ISBN-13:
9783360020086
Einband:
Broschur
Erscheinungsdatum:
01.05.2009
Seiten:
0
Autor:
Ekkehard Lieberam
Gewicht:
101 g
SKU:
INF1100034492
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Ekkehard Lieberam, Jahrgang 1937, arbeitete als Professor für Staatstheorie und Verfassungsrecht an der Akademie der Wissenschaften der DDR und am Institut für Internationale Studien der Karl-Marx-Universität Leipzig. Er leitet das Projekt Klassenanalyse(at)BRD der Marx-Engels-Stiftung Wuppertal e. V.
Es ist vermutlich die schwerste Krise des Kapitalismus in seiner 300jährigen Geschichte. Sie könnte, so meint der französische Philosoph Lucien Sève, der Auftakt zu dessen Überwindung sein. Auch andere kluge Köpfe sprechen von einer "Zeitenwende", von einer "historischen Zäsur". Aber: Niemand weiß, was folgen wird. Der Marxist Ekkehard Lieberam beschreibt nicht nur, was war und was ist. Er geht, im Unterschied zu anderen Autoren, über die Analyse der aktuellen Systemkrise hinaus und fordert die Linke auf, endlich aktiv zu werden. Auch sie hat kein Konzept der Krisenbewältigung, aber auch keine Linie. Bei ihrer Suche schwankt sie zwischen einer Regulierung von oben á la Keynes und der Massenmobilisierung von unten. Irgendwann muss sie sich entscheiden. So aber ist sie nicht Lösung, sondern Teil des Problems.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.