Zeit, dass wir was drehen: Arbeitszeit- und Leistungspolitik in der Krise und darüber hinaus

Arbeitszeit- und Leistungspolitik in der Krise und darüber hinaus
Vsa
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Ungelesen vollständig sehr guter Zustand leichte Lagerspuren als Mängelexemplar gekennzeichnet

ISBN-13:
9783899653854
Veröffentl:
2010
Einband:
Broschiert
Seiten:
256
Gewicht:
449 g
SKU:
INF1100092260
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Helga Schwitzer ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall.Kay Ohl ist Leiter des Funktionsbereichs (FB) Tarifpolitik der IG Metall.Richard Rohnert ist Gewerkschaftssekretär im FB Tarifpolitik der IG Metall.Hilde Wagner ist Leiterin des Ressorts Grundsatzfragen im FB Tarifpolitik der IG Metall.
In einer Zeit, die einen Paradigmenwechsel hervorbringt, stellt sich die IG Metall neuen Herausforderungen in ihren politischen Kernfeldern. In diesem Buch wird vorausgedacht von WissenschaftlerInnen wie gewerkschaftlichen und betrieblichen AkteurInnen.
Die in den zurückliegenden Jahren schleichend durchgesetzte Verlängerung der Arbeitszeit hat sich als Sackgasse erwiesen. Um die derzeitigen Krisenfolgen abzufedern, finden in vielen Betrieben kollektive Absenkungen der Arbeitszeit statt, z.B. in Form von Kurzarbeit oder auf Basis der Beschäftigungssicherungstarifverträge. Sie stellen unter Beweis: Beschäftigung kann durch Arbeitszeitverkürzung gesichert werden. Doch über Kurzfristmaßnahmen hinaus müssen neue Perspektiven eröffnet werden. Denn: Das Produktionsvolumen wird in den kommenden Jahren voraussichtlich auf einem relativ niedrigen Stand verbleiben. Deshalb gilt es die vorhandene Arbeit auf Dauer sozialverträglich umzuverteilen, ohne damit negative Folgen für die Einkommen heraufzubeschwören.

Auf dem Feld der Leistungspolitik gehen Produktionsrückgänge mit Maßnahmen zur Produktivitätssteigerung einher. Unter Krisenbedingungen nimmt die Leistungsverdichtung weiter zu. Es gilt überdies der falschen Parole, jede noch so prekäre Arbeit sei besser als keine, entgegenzuhalten, dass nur "gute Arbeit" zukunftsfähig ist. In diesem Buch werden Ansätze ausgelotet, die Belegschaften und IG Metall darin unterstützen könnten, die arbeitszeit- und leistungspolitischen Handlungsfähigkeit zu verbessern. Orientiert an "guter Arbeit" und "gutem Leben" und unter dem Motto "Zeit, dass wir was drehen".

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Neuware verlagsfrisch new item Besorg...
Sofort lieferbar
18,80 €*
Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
18,80 €*

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.