Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Julius Mende
ISBN-13: 9783853712665
Einband: Broschiert
Seiten: 240
Sprache: Deutsch

Die sexuelle Welle

Zwischen Sinnlichkeit und Vermarktung. Bilder und Texte
Hausartikel
Neuware verlagsfrisch new item Besorgungsartikel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
19,90 €*
3
Im Mittelpunkt der Bilder, Zeichnungen und Texte des Künstlers und Kunstpädagogen Julius Mende steht der Sex. Der heute 60Jährige präsentiert damit ein in unterschiedlichsten Lebensabschnitten praktisch, künstlerisch, theoretisch und pädagogisch erfahrenes Bild einer lebendigen Sinnlichkeit, die er gleichwohl durch die Warenwelt deformiert sieht. Indem der Künstler die persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Sexualität politisch aufarbeitet und analysiert, kann das vorliegende Buch auch als Kulturgeschichte gelesen werden. Mende spannt dabei den Bogen von der verklemmten Nachkriegsepoche über die (angebliche) Befreiung der Sexualität in den Kommunezeiten der 1960er und 1970er Jahre bis zur zunehmenden marktwirtschaftlichen Zurichtungen von Körperbeziehungen in den vergangenen 25 Jahren.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Julius Mende
ISBN-13 :: 9783853712665
Erscheinungsjahr: 15.03.2007
Verlag: Promedia
Seiten: 240
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Sonstiges