Dialektik der Ordnung. Die Moderne und der Holocaust (EVA Taschenbuch)

Die Moderne und der Holocaust
 Broschiert
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Hausartikel

Besorgungstitel mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen Neuware Rechnung mit MwSt new item

ISBN-13:
9783863930318
Einband:
Broschiert
Seiten:
253
Autor:
Zygmunt Bauman
Gewicht:
288 g
SKU:
INF1100259593
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Zygmunt Bauman, geboren 1925 in Posen, lehrte ab 1954 Soziologie an der Universität Warschau. 1968 ging er nach Israel. 1971 erhielt Bauman einen Ruf auf den Lehrstuhl für Soziologie an der University of Leeds, den er bis 1990 inne hatte. Bauman erhielt 1989 den Amalfi-Preis, 1998 wurde er mit dem Theodor-W.-Adorno-Preis ausgezeichnet. Zygmunt Bauman ist einer der bedeutendsten Soziologen der Gegenwart.
Der Holocaust wurde inmitten der modernen Gesellschaft konzipiert und durchgeführt, in einer hochentwickelten Zivilisation und im Umfeld außergewöhnlicher kultureller Leistungen; er muss daher als Problem dieser Gesellschaft, Zivilisation und Kultur betrachtet werden.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Neuware
Neu
Original verpackt
Sofort lieferbar
19,80 €*

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.