Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Günter Moser,Bernhard Setzwein
ISBN-13: 9783935719759
Einband: Gebundene Ausgabe
Seiten: 128
Gewicht: 1056 g
Sprache: Deutsch

Im Arberland: Rund um den König des Bayerwaldes

Rund um den König des Bayerwaldes
Gebraucht
sehr gut erhalten Rechnung mit MwSt
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Kategorie Zustand Beschreibung Verfügbarkeit Preis  
Neuware Neu Original verpackt
Sofort lieferbar
19,90 €*
Bernhard Setzwein ist gebürtiger Münchner. Seit 1990 lebt er als freischaffender Autor in Waldmünchen an der bayerisch-böhmischen Grenze. Er ist Autor von Mundart-Gedichtbänden, Theaterstücken, Erzählungen, Bildbänden, Reiseführern und Romanen. Für sein Werk hat er bereits zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien erhalten, so z. B. 1998 Bayerischer Staatsförderungspreis für Literatur und 2006 Kulturpreis Bayern in der Kategorie Kunst. 2004 wurde er mit der Bamberger Poetikprofessur bedacht.
Mit seinen 1456 Metern ist der Arber der höchste Berg des bayerisch-böhmischen Grenzgebirges. Doch nicht nur deshalb trägt er den Beinamen "König des Bayerwaldes". Seine beiden eiszeitlichen Seen, die imposante Seewand sowie das auf subalpiner Höhenstufe gelegene Gipfelplateau mit den fünf markanten Felsriegeln und einer ganz besonderen Tier- und Pflanzenwelt, wie dem Ungarischen Enzian ...
Ungarischer Enzian und BergpieperBergleut und Gloserer
Eiszeitrelikte und gischtende Wasser
Gipfelglück und weite Blicke
Wintergräume im Glitzerschnee
Mit seinen 1456 Metern ist der Arber der höchste Berg des bayerisch-böhmischen Grenzgebirges. Doch nicht nur deshalb trägt er den Beinamen "König des Bayerwaldes". Seine beiden eiszeitlichen Seen, die imposante Seewand sowie das auf subalpiner Höhenstufe gelegene Gipfelplateau mit den fünf markanten Felsriegeln und einer ganz besonderen Tier- und Pflanzenwelt, wie dem Ungarischen Enzian und der Bergpieper, bieten eine Fülle an spektakulären Natureindrücken, sommers wie winters. Der aus dem Bayerischen Wald stammende Fotograf Günter Moser hat sie in stimmungsvollen Landschaftsbildern durch alle Jahreszeiten festgehalten. Und zusammen mit Textautor Bernhard Setzwein besuchte er so manchen Bayerwaldler, der Interessantes zu erzählen wusste, wie etwa einen Glasbläser, einen Waldbauern oder einen ehemaligen Hauer im Silberbergwerk. So entstand in Bild und Wort ein facettenreiches Ganzes vom Leben im Arberland.
Bernhard Setzwein ist gebürtiger Münchner. Seit 1990 lebt er als freischaffender Autor in Waldmünchen an der bayerisch-böhmischen Grenze. Er ist Autor von Mundart-Gedichtbänden, Theaterstücken, Erzählungen, Bildbänden, Reiseführern und Romanen. Für sein Werk hat er bereits zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien erhalten, so z. B. 1998 Bayerischer Staatsförderungspreis für Literatur und 2006 Kulturpreis Bayern in der Kategorie Kunst. 2004 wurde er mit der Bamberger Poetikprofessur bedacht.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Günter Moser,Bernhard Setzwein
ISBN-13 :: 9783935719759
ISBN: 3935719752
Erscheinungsjahr: 01.01.1970
Verlag: Battenberg Gietl-Verlag / Buch- & Kunstverlag Oberpfalz
Gewicht: 1056g
Seiten: 128
Sprache: Deutsch
Auflage 1., Auflage 2012
Sonstiges: Sonstiges