Neue Klassenpolitik: Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen

Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Hausartikel

Neuware Rechnung mit MwSt new item

ISBN-13:
9783899658279
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.01.1970
Seiten:
160
Autor:
Bernd Riexinger
Gewicht:
259 g
SKU:
INF1100375039
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Bernd Riexinger, MdB, ist einer der Vorsitzenden der Partei DIE LINKE.
Klasse und Klassenpolitik müssen neu begründet werden - als Grundlage für eine solidarische Gesellschaft und eine zukunftsfähige linke Politik.
Wer sind Ansrechpartner innen und Verbündete einer LINKEN Partei, die auf eine solidarische Gesellschaft jenseits des Kapitalismus zielt? Spätestens seit den Erfolgen rechter Parteien auch unter Beschäftigten und Erwerbslosen wird die Frage einer linken Klassenpolitik neu diskutiert. Bernd Riexinger mischt sich ein. Während Industriearbeiter innen nur noch eine Minderheit der abhängig Beschäftigten repräsentieren, sind "urbane Milieus" eine eher schwammige soziale Kategorie. Deshalb ist eine neue Klassenpolitik dringend notwendig.
Linke Klassenpolitik heute schließt Facharbeiter innen, IT-Spezialisten und Entwicklungsingenieur innen in der Industrie ebenso ein wie die Verkäuferin bei H&M und im Discounter, den Arbeiter im Logistikunternehmen, die Kita-Beschäftigte und die Krankenpfleger inen. Die Arbeiterklasse muss neu definiert werden als eine inklusive, verbindende und nicht ausgrenzende soziale Klasse.

Aber wie kann die neu zusammengesetzte Klasse politisch wirksam werden, und wie findet sie zu gemeinsamem Handeln? Gelingt es, gemeinsame Interessen stark zu machen? Zur Beantwortung muss auch ein Blick auf die Arbeitskämpfe und Auseinandersetzungen der letzten Jahre geworfen werden.

Ein neues Normalarbeitsverhältnis ist eine der Leitideen für eine neue solidarische Klassenpolitik - für Arbeit, die nicht krank macht, für Einkommen, die zum Leben und für die Zukunftsplanung reichen, und für Arbeitszeiten, die den Wünschen nach Vereinbarkeit von Familie und Job entsprechen. Zugleich ist die Arbeiter innenklasse nicht nur weiblicher, sondern auch migrantischer geworden.

Moderne Klassenpolitik muss sich zugleich für bezahlbares Wohnen, für eine ordentliche Gesundheitsversorgung, gebührenfreie Bildung sowie eine gute öffentliche Infrastruktur stark machen. Denn die LINKE nimmt die gesamten Lebensbedingungen der abhängig Beschäftigten in den Blick.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Mängelexemplar
Gebraucht - Wie neu
Ungelesen vollständig sehr guter Zust...
Sofort lieferbar
7,95 €*
Neuware
Neu
Original verpackt
Sofort lieferbar
14,80 €*

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.