Queer

Eine illustrierte Geschichte
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Besorgungstitel mit längerer Auslieferungszeit Neuware Rechnung mit MwSt new item

ISBN-13:
9783897713116
Veröffentl:
2021
Seiten:
175
Autor:
Julia Scheele
Gewicht:
459 g
SKU:
INF1100497038
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Scheele, JulesJules [vormals Julia] Scheele arbeitet freiberuflich als Illustrator*in, Grafiker*in und Comiczeichner*in rund um die Themen psychische Gesundheit, Queer-Sein und Aktivismus. In den letzten Jahren hat er*sie einige Bücher der graphic guides-Reihe von icon books illustriert, u.a. "Gender. Ein illustrierter Leitfaden". Er*sie ist außerdem Teil des feministischen Zine-Kollektivs "One Beat Zine".
Barker, Meg-JohnMeg-John Barker (* 1974) ist Autor*in und Wissenschaftler*in. Er*sie hat sowohl eine Reihe von Anti-Ratgeberbüchern zum Thema Beziehungen, Sex und Gender als auch Comic-Sachbücher geschrieben, u.a. "Gender. Ein illustrierter Leitfaden" und "The Psychology of Sex".

Theodor, JenJEN THEODOR ist freiberufliche Übersetzerin und Lektorin. Schwerpunkte sind feministische Wissenschafts- und Bewegungsgeschichte, politische Philosophie und Kunst, aktivistische Texte. Übersetzungen u.a. vonKaren Barad, Fatima El-Tayeb und Donna Haraway. Lehre zu Gender und Queer Studies. Mitorganisation der Berliner Buchmesse 'Queeres Verlegen'. Studium der Gender und Feminist Studies in Berlin und Kalifornien.
Erhellender und engagierter Comic zu den wichtigsten Einflüssen und Themen der Queer-Theorie
In Form eines Sachcomics erzählen die Autor*innen über die Entstehung von Queer-Theorie und LGBTQ*-Aktivismus. Es geht um Identitätspolitik, Geschlechterrollen, Privilegien, Ausschlüsse und die Frage, warum wir Geschlecht und Sexualität so sehen, wie wir es heute tun. »Queer« zeigt, wie diese Themen mit unserem Verständnis von Biologie, Psychologie und Sexualwissenschaft verbunden sind und wie queere Perspektiven immer wieder herausgefordert wurden. Der Comic führt durch die historischen Entwicklungen, erklärt Begrifflichkeiten und stellt Bewegungen sowie einzelne Theoretiker*innen vor, die unsere Einstellungen zu dem, was 'normal' ist, verändert haben - so zum Beispiel Alfred Kinsey und seinen Blick auf Sexualität als ein Spektrum zwischen Hetero- und Homosexualität oder Judith Butlers Perspektive auf Geschlecht als soziale Konstruktion.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Original verpackt
Nicht mehr verfügbar
16,80 €*

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.