Selbstdarstellung vom Verlag: edition Tiamat

 

1979 in Nürnberg gegründet ging die Edition Tiamat aus einem situationistisch und surrealistisch geprägten Umfeld hervor und war der Versuch, eine vernünftige Synthese zwischen Kunst und Politik zustande zu kriegen. Seit 1981 steht das Verlagshaus in Berlin, wo es in der Hausbesetzerbewegung mitmischte, bevor es sich publizistisch öffnete und mit Wolfgang Pohrt und Wiglaf Droste wichtige Autoren an den Verlag binden konnte. Veröffentlicht keine Lyrik, keine Esoterik, aber sonst alles, so lange eine gute originelle Idee dahintersteckt und der Autor schreiben kann.
 
 

Wedding sehen und sterben ...

Broschiert
207 Seiten
16,00 € *
Als Hausartikel

Werke Band 8.1: Harte Zei ...

Gebundene Ausgabe
311 Seiten
26,00 € *
Als Hausartikel

Furchtbare Juristen: Die ...

Gebundene Ausgabe
447 Seiten
22,00 € *
Als Hausartikel

Follow the science?: Pläd ...

Broschiert
110 Seiten
16,00 € *
Als Hausartikel

Der eingebildete Rassismu ...

Broschiert
237 Seiten
24,00 € *
Als Hausartikel

Die Erotik des Ohrs: Musi ...

Broschiert
403 Seiten
30,00 € *
Als Hausartikel

Neueingänge > Edition Tiamat